wD2 verliert nur knapp in Badenstedt

Schon früh am Sonntag morgen ging es zu unserem Auswärtspiel nach Hannover-Badenstedt.

Badenstedt ist der aktuelle Tabellenführer, daher sind wir nicht mit großen Erwartungen nach Hannover gefahren.

Besonders hervorzuheben ist diesmal Pauline, die alleine sechs der 14 Treffer für uns erzielt hat.

Zu Beginn der Partie legten die Mädchen aus Badenstedt gleich stark los und konnten 4:0 in Führung gehen. Erst beim 4:1 gelang uns unser erstes Tor.

Aber dank einer guten Abwehrleistung konnten wir den ein oder anderen Ball erobern, sodass sich ein spannendes Spiel entwickelte und wir bis zur Pause ein 7:7 erarbeiten konnten.

Auch die zweite Halbzeit begannen die Badenstedter-Spielerinnen sehr stark und konnten wieder deutlich in Führung gehen.

Wenn wir aber in dieser Saison eins gelernt haben, dannn ist es das, dass wir trotz eines deutlichen Rückstandes nicht aufgeben!

So konnten wir uns im Laufe des Spieles doch noch das ein oder andere Tor erspielen und hatten fast die Sensation in der Hand, als wir in der 39. Minute auf nur ein Tor verkürzen konnten.

Leider gelang uns der Ausgleich nicht und Badenstedt konnten im Anschluss noch einmal den Ball im Tor versenken.

Schade, aber wir können alle stolz auf uns sein und haben wieder gezeigt, dass wir Woche für Woche etwas dazu lernen.

Es haben gespielt:

Ema, Lara Z., Aliyah (1), Lara O., Lea, Mara (3), Nele, Pauline (6), Mia (2), Fenja (2), Jacqueline, Thea