2. Herren dominiert Heimspiel gegen HF Aerzen

Am heutigen Sonntag begrüßten wir die HF Aerzen. Hochmotiviert und mit dem Ziel am Samstag (22.12.) als Spitzenreiter zum Top-Spiel nach Rinteln zu fahren, legten wir los wie die Feuerwehr. Die taktischen Vorgaben des Trainers wurden perfekt umgesetzt und so kamen wir über eine herausragende Deckungsleistung zu schnellen Toren. Auch im Positionsangriff zeigten die Jungs eine taktisch disziplinierte Leistung und hielten sich an die Vorgaben. Zur Halbzeit führten wir verdient mit 19:5. Wir konnten ohne großen Qualitätsverlust durchwechseln und so kam jeder zu seinen Einsatzszeiten und Torerfolgen. Besonders unsere Torhüter Berti und Nik gaben unserer Deckung die nötige Sicherheit. Am Ende sprang ein ungefährderter 36:12 Heimsieg raus.

Schwer im Magen liegt die Verletzung von Nico, der sich einen Finger ausgekugelt hat, ein Einsatz im kommenden Top-Spiel ist mehr als fraglich. Selbst unser Abwehrspezi Bergo fing sich einen Cut ein.

Letztendlich war es ein fair geführtes Spiel und wir wüschen den HF aus Aerzen eine gelungene Restsaison!

Am kommenden Samstag um 15:30 kommt es zum Kracher der Regionsoberliga. Unsere Jungs treffen auf den Zweiplatzieren Exten Rinteln!

Es wird ein Fanbus organisiert und wir hoffen auf jede Unterstützung, die wir von den Rängen bekommen können! Infos zur Busfahrt (Anmeldemöglichkeiten etc.) folgen noch. Ansonsten ist es über die Autobahn auch nur eine kurze Anreise.

Wir zählen auf euch!

Die HSG Tore:

Jona 4, Thorben 2, Stoffi 5, Stoffer 7, Nico 4, Henne 3, Jano 1, Maxi 4, Yannis 1, Marv 1, Marco 4

Die Videozusammenfassung und eine Bildergalerie findet ihr hier.