mA1 verliert Derby in Großenheidorn

Am Sonntag dem 3.2 ging es für die mA1 nach Großenheidorn um dort die Siegesserie fortzusetzen
Es war ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten, von dem man am Ende der ersten Halbzeit jedoch noch nicht soviel zusehen bekam. Anfangs war es ein Schlagabtausch doch am Ende der ersten Halbzeit konnte man sich dank eines guten zusammenspiels mit dem Kreisläufer eine fünf Tore Führung herausarbeiten, welche die Jungs auch mit in die Halbzeit nahmen.

Freie Abschlussmöglichkeiten wie diese waren in der zweiten Halbzeit der Partie selten. Zu viele technische Fehler prägten das Gesamtbild.

Anfang der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber besser aus der Kabine und konnten innerhalb von Neun Minuten den Ausgleich erzielen. Ab da an war es bis zur 50. Minute ein Schlagabtausch bis die Abwehr der Gastgeber die Anspiele an unseren Kreisläufer unterbinden konnte. Durch unglückliche technische Fehler konnte sich der Gastgeber entscheidend absetzen und die Partie für sich entscheiden (26:29)
Die Mannschaft von Trainer Sebastian Stoyke konnte trotz eines starken Kampfes leider keine Punkte aus Großenheidorn mitnehmen und muss sich nun auf das Richtungsweisende Spiel gegen die HSG Nienburg am 16.2 vor Heimischer Kulisse vorbereiten.

Die HSG Tore: Niklas K. 9 Noah S. 6 Hannes S. 3 Tim D. 3 Paul B. 2 Niklas M. 2 Torben S. 1