mA1 mit Sieg in Hildesheim

Für unsere männliche A-Jugend ging es am 15.09 zum Spiel nach Hildesheim. Anpfiff war um 12:00 Uhr. Dabei fehlten der Mannschaft nunmehr vier (!) Rückraumspieler verletzungsbedingt.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelang es unseren Gegnern sich nach wenigen Minuten auf ein 7:2 abzusetzen. Auch in den folgenden Angriffen kamen wir zwar zu Chancen, vergaben jedoch einige Bälle beim Abschluss auf das Hildesheimer Tor. Zur Halbzeit gelang es uns besser auf das Spiel zuzugreifen und es ging mit einem Rückstand von 16:12 in die Pause.

In der zweiten Hälfte begonnen wir deutlich konzentrierter als bisher und deuteten an, dass das Spiel noch lange nicht verloren war. Die Mannschaft der Eintracht Hildesheim bekam zunehmend Probleme zu Durchbrüchen zu kommen und auch Towart Jannes Riechers verhinderte einige Tore. Nach 45 Minuten spielten wir uns immer besser ein und erreichten schließlich eine gute Form. Das Spiel drehte sich endgültig mit einer der starken Aktion von Torben Schmidt, welcher einen Pass abfing und direkt über einen Tempogegenstoß zum Torerfolg kam. Zwischenzeitlich setzten wir uns uns mit sechs Toren ab und gewannen letztendlich mit 27:29.

Nächste Woche bestreitet die Mannschaft das nächste Spiel am 22.09 in heimischer Kulisse gegen Heidmark.