Gelungenes HSG Jugend Handballcamp Teil II

Vergangenes Wochenende fand der zweite Teil des HSG Jugend Handballcamps in der Halle in Waltringhausen statt. Wie letztes mal hatten wir wieder viele verschiedene Trainer dabei, die mit den Jungen und Mädchen unterschiedliche Einheiten gemacht haben. Wie zum Beispiel die Grundlagen der Athletik, Sprungwurfschulung, Koordination, Gleichgewicht und Stabilisierung, Variantenreiches Täuschen, Schlag- & Stammwurfschulung, Wurfserien, Angriffsgrundbewegung etc..

Mit und ohne Ball in Bewegung.

Zwischendurch gab es natürlich immer wieder kleine Pausen, in denen für Snacks gesorgt wurde. Zum Mittag wurde dann gemeinsam draußen auf dem Sportplatz gegessen. Nach anstrengenden drei Tagen gab es zum Schluss wieder ein Abschlussturnier, das sich aus drei Teilen zusammengesetzt hat. Im ersten Teil haben die Teilnehmer mit einem Handballpass verschiedene Stationen zum Thema Schnelligkeit, Werfen, Koordination, Prellen und Zielwerfen absolviert. Im zweiten Teil gab es ein kleines Wettkampfspiel. Und zum Abschluss wurde dann noch in vier Mannschaften gegeneinander Handball gespielt. Es waren auch wieder einige Eltern und Familienmitglieder da, um die Kinder und Jugendlichen anzufeuern.

Die Eindrücke des Handballcamps sind durchweg positiv und alle wirkten als hätten sie wieder viel Spaß gehabt.