Olympia Qualifikation Ergebnisse

Vergangenen Freitag bestritt die deutsche Nationalmannschaft, in Berlin, das erste Qualifikationsspiel für die Olympischen Sommerspiele in Tokio gegen den Vizeweltmeister Schweden.

Spannender hätte es im Spiel Schweden gegen Deutschland nicht sein können. In den letzten 35 Sekunden ist Schweden im Ballbesitz und liegt mit einem Tor vorne. Jogi Bitter pariert den Ball der Schweden. Deutschland hat noch die Chance den Ausgleich zu holen. In der aller Letzten Sekunde trifft Marcel Schiller zum 25:25.

Am Folgetag zeigt die deutsche Nationalmannschaft im Spiel gegen Slowenien ein neues Gesicht. Besonders in der ersten Halbzeit brachte das deutsche Team sowohl in der Abwehr als auch im Angriff gute Leistungen. Zur Halbzeit führt Alfred Gislasons Team mit 10 Toren. Die Slowenen kamen nicht mehr an das deutsche Team ran. Deutschland kann das Spiel mit 36:27 für sich gewinnen.

Sonntag ging es dann im letzten Spiel gegen Algerien. Indem die Nationalmannschaft sich ebenfalls souverän mit 34:26 durchsetzt.

Am Ende des Turniers konnten sich Schweden und Deutschland ein Ticket für die olympischen Sommerspiele sichern.

Deutschlands Handball-Bundestrainer Alfred Gislason reagiert nach einem Treffer