Vereinsheld – Jannis Hinze

Mit der Rubrik „Vereinshelden“ möchten wir uns bei Helfern, Eltern, Betreuern, Trainern etc. für die Arbeit bei der HSG Schaumburg Nord bedanken. Auch, wenn die meistens sich wohl selber nicht so betiteln würden. Der Verein würde nicht ohne ehrenamtliche Helfer funktionieren.

Heute möchten wir Jannis Hinze danken.

Jannis Hinze zusammen mit Sebastian Stoyke beim Beachcamp

Jannis ist 17 Jahre alt und geht in die Oberstufe (12. Klasse) des Gymnasiums Bad Nenndorf. Er selbst wohnt in Kreuzriehe und spielt neben dem Handball zusätzlich Tennis. Mit dem Handballspielen hat er im Alter der Minis angefangen.

Im Verein engagiert sich Jannis vor allem als Trainer und als Spieler. Seit 3 Jahren trainiert er die Minis in Kreuzriehe und ist seit dieser Saison Hauptverantwortlicher für die männliche E- Jugend. Als Spieler ist Jannis einerseits fester Bestandteil der männlichen A- Jugend und greift darüber hinaus bereits in den Seniorenmannschaften an. Hinzu kommt Jannis Engagement bei diversen Events, wie beispielsweise den Handballcamps oder den Handballtigern. Auch im J-Team, dem Jugendteam der HSG, ist Jannis überaus aktiv.

Über seinen Bruder, sowie den frisch gebackenen Jugendwart Jona Hinze, kam Jannis zu seinem Engagement. Da Jona sein Vorgänger im Traineramt bei den Minis in Kreuzriehe war, bekam er bereits viel mit, wie es denn ist als Trainer bei der HSG. Neben dem großen Spaß dem sein Engagement ihm bereitet sagt Jannis, dass er dies alles mache, weil er dem Verein etwas dafür zurückgeben möchte, dafür dass er diese tolle Kindheit bei der HSG genießen durfte.

Seine schönsten Erlebnisse bei der HSG waren die Beachhandballturniere in Cuxhaven, aber auch der Moment, als sich seine Mini-Spieler eigenständig zu seinem Geburtstag ein Geschenk für ihn überlegten und es ihm überreichten.

Anderen Ehrenamtlichen möchte Jannis mit auf den Weg geben, dass man mit möglichst viel Spaß an die Dinge herantreten sollte und sich schlussendlich auf die Kinder und Jugendlichen einlassen solle.

Als Ziel für die kommenden Jahre mit der HSG steckt sich Jannis das Ziel, die HSG voll und ganz dabei zu unterstützen, die Jugendmannschaften der HSG wieder zu stärken, sodass eine breite Basis entsteht, welche von hoher Bedeutung für eine aussichtsreiche Zukunft der HSG ist.

DANKE AN JANNIS