HSG hilft beim Familienfest und sammelt für die Ukraine

Vergangenen Sonntag nahm die HSG Schaumburg Nord bei der Spendenaktion „Familienfest im Kurpark Bad Nenndorf – zu Gunsten der Ukraine“ teil. Das Team der KurT Bad Nenndorf veranstallte ein perfekt organisiertes Event, um im Rahmen eines Familienfestes Spenden für die Ukraine zu sammeln. Die Einladung als Verein dabei und Teil der Spendenaktion zu sein, ließen wir uns nicht entgehen.

Ein Glücksrad mit tollen Gewinnen, sowie einer Tombola mit diversen Hauptpreisen wie zum Beispiel Handballtrikots der TSV Hannover-Burgdorf, Wertgutscheine von Unternehmen aus der Umgebung oder Gutscheinen von Freizeitunternehmungen wie Escape Room oder Neon Golf, bot die HSG an ihrem Stand an. Aber auch Privatpersonen und die Mannschaften der HSG spendeten Gewinne für die Tombola. Die lukrativen Gewinne führten dazu, dass nach schneller Zeit alle Lose verkauft waren und die möglichen Preise viele neue Besitzer gefunden haben, welche allesamt den Stand der HSG mit einem Grinsen verließen.

Nach 6 Stunden stand eine beachtliche Spendensumme von knappen 600 Euro zu Buche, welche dem Veranstalter stolz übergeben wurde. Dafür möchten wir uns bei allen bedanken, die uns dabei unterstützt haben. Auch die erstklassige Planung, sowie Durchführung gilt es hervorzuheben, wobei wir uns bei den Organisatoren bedanken. Ein besonderes Lob gilt hierbei Claudia Hinze.

Über den gesamten Tag hinweg sah man viele Gesichter der HSG auf dem Gelände des Familienfestes und alle waren sich einig. Solch ein Familienfest muss öfter stattfinden!!!

Unsere Unterstützer!

Schreibe einen Kommentar