„Spiel-Mit Grundschulaktionstage“ der HSG sind gestartet

Vergangenen Freitag gab es in der Grundschule in Apelern den Startschuss für die Grundschulaktionstage 2022. Bei den Grundschulaktionstagen besuchen Trainer der HSG Grundschulen in der Region rund um Bad Nenndorf.

In den 45 minütigen Einheiten durchlaufen die Schüler ein Schnupperprogramm in den Handballsport. Die älteren Jahrgänge absolvieren dabei den Hanniball-Pass, welcher ein handballspezifischer Laufpass ist, wobei die Schüler an verschiedenen Stationen ihre ersten handballerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Je besser die Kids an den Stationen performen, desto mehr Punkte sammeln sie für ihr Punktekonto. Am Ende werden die Kinder je nach Punktzahl mit einer Bronze-, Silber- oder Goldmedaille ausgezeichnet.

Kinder der unteren Jahrgänge erwartet bei den Besuchen eine erste kleine Trainingseinheit im Handballsport. Spiele mit und ohne Ball, die ersten koordinativen Übungen, sowie Prellen, Fangen und Werfen stehen auf dem Trainingsplan.

Zum Abschluss findet, unabhängig von Altersklasse, ein Abschlussspiel statt. Nach dem Programm hoffen wir möglichst viele Kinder für den Handball begeistert zu haben und zu guter Letzt bekommt jedes Kind eine persönliche Einladung zum Handball Training bei der HSG.

Bereits in der ersten Trainingswoche nach dem Grundschulaktionstag in Apelern durften wir Kinder begrüßen, welche in Apelern auf den Geschmack von Handball gekommen sind.

Bereits nächste Woche geht es in der Grundschule Bad Nenndorf in die nächste Runde „Spiel-Mit Grundschulaktionstage“.

Schreibe einen Kommentar