Vier weitere Neuzugänge für die 2. Herren!!!

Auf Neuzugang Nr. 1 folgen nun Nr. 2, Nr. 3, Nr. 4 und Nr. 5, welche Teil des Teames von Trainer Robin Thiele in der kommenden Saison sein werden. Zusammen mit Co-Trainer Eric Langhorst, Geschäftsführer Sebastian Stoyke und dem zukünftigem 1. Herren Trainer Maxi Wölfel konnten alle Neuzugänge von einem Wechsel überzeugt werden.

Vor zwei Wochen war es offiziell: Max Peter kehrt zurück in das Schaumburger Land. Der großgewachsene Kreisläufer spielte bereits in der Vergangenheit für die HSG Schaumburg Nord, damals in der Verbandsliga. „Bei Max freue ich mich, dass wir einen Ex-Schaumburger von unserem Konzept überzeugen konnten. Max wird gerade die jungen Spieler am Kreis mit seiner Erfahrung unterstützen können. Spielerisch ist Max ein absoluter Gewinn für die Abwehr, sowie für den Angriff. Vergangene Saison hat er konstant mehr als 5 Tore vom Kreis geworfen und im Innenblock in der Abwehr ist er auch einfach ein Gewinn“, so Thiele.

Max Peter (links) neben Coach Thiele (mitte) und Manager Eric Langhorst (rechts)

Auf Max Peter folgte Stefan Milenkovic, welcher aus dem Oberliga Kader des TV 1887 Stadtoldendorfs kommt und die Rechtsaußenposition verstärken wird. „Auch bei Stefan freue ich mich auf die Rückkehr eine Ex-Schaumburgers. Stefan hat sich mit seiner Familie in der Nähe niedergelassen und will die Handballschuhe noch nicht an den Nagel hängen. Wir freuen uns mega auf einen Spieler mit Oberligaerfahrung, der gleichzeitig den Youngstars auf Rechtsaußen den ein oder anderen Tipp mitgeben wird. Auch menschlich ist Stefan ein absoluter Gewinn, denn seine ruhige, coole Art gepaart mit einer gehörigen Portion Erfahrung ist das, was sich ein jeder Trainer wünscht. Noch zu erwähnen sind seine guten Leistungen bei Stadtoldendorf in laufender Saison“, freut sich Thiele.

Robin Thiele begrüßt Stefan Milenkovic

Nico Harmening ist der vierte Neuzugang!

Mit Nico konnten wir einen ambitionierten Spieler vom MTV Obernkirchen gewinnen, der sich in der Landesliga weiterentwickeln möchte. In Obernkirchen war Nico Leistungsträger und wird sich hier wunderbar auf der Mitte oder im linken Rückraum mit den anderen jungen Spielern ergänzen. Wir freuen uns immer über Spieler, die den nächsten Schritt bei uns in der HSG gehen möchten“, kommentiert Thiele den Wechsel Harmenings zur HSG.

Teammanager Eric Langhorst mit Nico Harmening

Zu guter Letzt gilt es eine weitere Rückkehr zu verkünden. Nikita Schneider wird in der Saison 2022/23 das Torhüter Trio komplettieren. Er kam in der Vergangenheit schon auf eine Handvoll Einsätze für die HSG. Seine Qualitäten sind bekannt und werden uns sicher weiter helfen.

Nikita Schneider zusammen mit Teammanager Eric Langhorst

Trotz der fünf Neuzugänge sei die Kaderplanung noch nicht abgeschlossen und man dürfe weiterhin gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar