Freiwilliges soziales Jahr

Jetzt für das Freiwillige soziale Jahr 2022/2023 bei der HSG Schaumburg Nord bewerben!

Wenn du nach dem Schulabschluss nochmal etwas Anderes machen möchtest, bevor es zur Uni oder in die Ausbildung geht; oder schon mal Erfahrungen sammeln und Dir
den Bereich Sport genauer ansehen willst;
Dann bewirb Dich mit der Angabe Deiner Sportart/en schnellstmöglich für den FSJ-
Zeitraum 15.08.2022 bis 14.07.2023 bei uns!


Um Dein FSJ bei uns zu verbringen, solltest Du Interesse u. a. an
folgenden Aufgaben haben:
• Planung und Durchführung des Kinder- und Jugendtrainings im Verein
• Einsatz in kooperierenden Schulen und Kitas
• Betreuung von Kindern und Jugendlichen bei Wettkampfveranstaltungen
• Mithilfe bei der Planung und Durchführungen von Vereinsveranstaltungen
Mitarbeit bei der jugendspezifischen Öffentlichkeits- & Büroarbeit


Das FSJ bietet dir:

  • Bis zu 25 Seminartage, deren Inhalte sich nach den unterschiedlichen Profilen
    richten und bei deren erfolgreicher Teilnahme z.B. eine allgemeine/ Handball
    Übungsleiter C-Lizenz ausgestellt wird
  • 26 Urlaubstage Für unter 27-jährige ein monatliches Taschengeld in Höhe von 300 Euro (bei
    39 Stunden in der Woche)
  • Sozialversicherungsbeitrag wird übernommen
  • Weiterzahlung des Kindergeldes bei Kindergeldberechtigung
  • Anrechnung als Wartesemester bei Universitäten und Hochschulen (wie beim
    FSJ)

Zu Beginn Deines FSJ solltest Du 18 Jahre alt sein, die Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit auch an Wochenenden und Teamfähigkeit, sowie grundlegende Kenntnisse mit Office Programmen mitbringen. Außerdem hast du optimalerweise einen Führerschein der Klasse B.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Sende einfach ein Anschreiben und deinen
Lebenslauf an fsj@hsg-schaumburg.de. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 16.02.2022.

Freiwilligendienst bei der HSG Schaumburg Nord

Seit 2018 sind wir anerkannte Einsatzstelle für das freiwillige soziale Jahr im Sport (FSJ). Die individuelle Betreuung und Ausbildung der Freiwilligen steht bei uns im Vordergrund. Daher findet dies im Rahmen unseres Vereinskonzept für den Freiwilligendienst, stets durch einen gut ausgebildeten FSJ Mentor statt.

Unser FSJ Konzept könnt ihr hier einsehen.

Weitere Infos zum FWD findet ihr hier.

FSJ’ler 2021/2022

Ich bin Lucano Andraczek, 19 Jahre alt und bin für die kommende Saison 2021/22 der FSJ’ler bei der HSG Schaumburg Nord. Obwohl meine Handball-Heimat, seitdem ich im Alter von 6 Jahren mit dem Handball spielen begonnen habe, der Garbsener SC ist, habe ich mich für eine soziale Tätigkeit bei der HSG entschieden. Je nachdem ob ich als Spieler des Gästeteams oder als Schiedsrichter in die Halle nach Waltringhausen kam, wurde man herzlichst Empfangen, war jederzeit Wilkommen und ziemlich schnell war mir klar, dass die HSG kein Handballverein wie jeder andere ist. Es ist vielmehr eine Handballfamilie bestehend aus ambitionierten und engagierten Mitgliedern und Ehrenamtlichen. Dieser Grund, sowie das super ausgearbeitete Konzept des FSJ haben mich nicht lange zögern lassen, dem FSJ bei der HSG meine Zusage zu geben. Ich freue mich auf und neben dem Handballfeld mit euch in Kontakt zu kommen, egal ob es beim Training, an den Spieltagen oder in der Geschäftstelle ist und darüber hinaus meinen handballerischen Horizont zu erweitern.

FSJ’ler 2020/2021

Tim Deseniß & Paula Meyer

Hallo, 

wir sind Tim und Paula und absolvieren für das Jahr 2020/2021 erstmalig zu zweit das FSJ bei der HSG Schaumburg Nord. Wir beide haben dieses Jahr unseren Abschluss an der IGS Schaumburg in Stadthagen gemacht und uns dazu entschieden das kommende Jahr ganz dem Handball zu widmen und die Zeit des FSJ’s zu nutzen um uns persönlich weiter zu entwickeln. Vertragsunterzeichnung 

Mein Name ist Paula Meyer, ich bin 19 Jahre alt und spiele seit ich 6 Jahre alt bin Handball. Bei der JSG/ HSG habe ich das Handball spielen erlernt und war bis zur B- Jugend Spielerin bei der HSG. Nach kurzer Unterbrechung habe ich mein letztes A-Jugend Jahr bei MTV- Auhagen verbracht und spiele ab dieser Saison in der 1. Damen beim MTV Auhagen. Ich habe mich dafür entschieden mein FSJ bei der HSG Schaumburg Nord zu machen, weil ich mit dem Verein viel verbinde und mich im Allgemeinen sehr für Sport interessiere. Gerne möchte ich später im Jugendbereich arbeiten, weshalb das FSJ eine tolle Möglichkeit ist, erste Eindrücke im Bereich der Jugendarbeit zu bekommen. Außerdem möchte ich den Verein mit meiner Tätigkeit als Fsj’ler unterstützen.

Mein Name ist Tim Deseniß, ich bin 20 Jahre alt und spiele seit ich 15 Jahre alt bin Handball. Das Spiel habe ich bei der Schaumburg Nord erlernt und spiele seit 2019 im Seniorenbereich – momentan in der 1.Herren. Entschieden habe ich mich für das FSJ bei der HSG Schaumburg Nord, weil ich sehr Sport interessiert bin und eine hohe Verbundenheit zum Verein habe, da ich selbst aus Waltringhausen komme. Ich erhoffe mir von dem Jahr im Freiwilligendienst, dass es mich in meiner persönlichen Entwicklung weiterbringt und ich viele neue Kompetenzen erlernen kann. Des Weiteren möchte ich in diesem Jahr den Verein vor allem in der Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen und weiterbringen. 

Wir freuen uns auf das kommende Jahr! 

Tim & Paula

FSJ’ler 2019/2020

Jona Hinze

Hallo,

ich bin Jona Hinze und bestreite im Jahr 2019/2020 mein FSJ bei der HSG Schaumburg Nord. Ich bin 18 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur am Gymnasium Bad Nenndorf erfolgreich bestanden.

Seitdem ich fünf Jahre alt bin, spiele ich mit großer Begeisterung Handball und habe seit der D-Jugend alle Jugendmannschaften der JSG/HSG durchlaufen. Nun bestreite ich mein letztes Jahr in der Jugend, bevor ich meine handballerische Karriere in den Herren fortsetzten werde. Zudem habe ich letztes Jahr meine ersten Trainererfahrungen mit den Minis in Kreuzriehe gesammelt und dabei viel Spaß gehabt.

Durch meine Leidenschaft für den Handball und meine generelles sportliches Interesse, habe ich mich dazu entschlossen, mich für ein FSJ bei meinem Heimatverein zu bewerben. Ich hoffe das Jahr dient mir dazu, mich als Trainer weiterzuentwickeln und auch abseits des Trainerseins einen Einblick in die HSG zu bekommen. Außerdem möchte ich mich in den Verein einbringen und durch selbständige Arbeit dem Verein weiterhelfen.

Des Weiteren nutze ich das kommende Jahr zur beruflichen Orientierung, da ich mir auch in Zukunft vorstellen kann, einen Beruf auszuüben, der mit Sport zu tun hat.

Ich freue mich sehr auf das kommende freiwillige soziale Jahr und hoffe, dass es viel Spaß und tolle Momente geben wird.

FSJ’lerin – 2018/ 2019

Emily Sander

Emily stellt sich vor:
 
Hallo…
 
ich bin Emily, 19 Jahre alt und werde ab Juli 2018 ein freiwilliges soziales Jahr bei der HSG Schaumburg-Nord absolvieren.
Ich habe bereits im Alter von drei Jahren beim HV Barsinghausen meine ersten Handballerfahrungen gesammelt und jede Altersgruppe durchlaufen.
Im Jahr 2016 habe ich von der HSG das Angebot bekommen, die weibliche C-Jugend als Trainerin zu
übernehmen. Seitdem konnte ich Kompetenzen im Trainerbereich sammeln und feststellen, dass mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sehr viel Spaß bereitet.
Um meine Fähigkeiten zu erweitern und weiterhin eigene Ideen in den Verein mit einzubringen, habe ich mich für das FSJ bei der HSG Schaumburg-Nord entschieden.
Des Weiteren möchte ich das folgende Jahr sinnvoll und als berufliche Orientierungsphase nutzen.
Zu meinen Aufgaben während des FSJ’s gehören unter anderem die Kinder-und Jugendarbeit im Verein, die Öffentlichkeits-und Büroarbeit, sowie die Kooperation mit Schulen und Kitas in Verknüpfung mit dem Handballsport.
 
Auf ein schönes, lehrreiches und erfolgreiches Freiwilliges Soziales Jahr!